„Aufmerksamkeit auf die Länder richten, die nicht am Tisch der Mächtigen sitzen“

22.6.17: Pressemitteilung Landesbischof Ulrich anlässlich des Auftakts der Speakers-Tour zum G20-Gipfel

Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), hebt zum Auftakt der Speakers-Tour hervor: „Wenige Tage vor dem Gipfel der Staats- und Regierungschefs der 20 reichsten Länder der Welt in Hamburg ist deutlicher denn je: Als Christen haben wir die Aufmerksamkeit auf das 21. Land zu richten, auf das 22. Land und auf die vielen anderen, die nicht am Tisch der Mächtigen sitzen werden. Wir haben Anwalt zu sein für unsere Geschwister in den ärmsten Ländern der Welt. Gerechtigkeit gelingt nur, wenn die berechtigten Interessen aller Gesellschaften beachtet werden.“

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier: Auftakt der Speakerstour durch Schleswig-Holstein in Breklum