„Politisches Engagement gegen Unrecht und Gewalt ist wichtig“

Bischöfin Fehrs ruft zu Friedensgesprächen und gewaltfreien Kundgebungen auf

Eine Woche vor dem G20-Gipfel in Hamburg hat Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), dazu aufgerufen, gewaltfrei für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung einzutreten. „Bleiben Sie gelassen in diesen aufgeregten Tagen – das gilt vor allem für die Gipfeltage hier in Hamburg. An allen anderen Tagen aber gilt: Lassen Sie sich bitte aufregen von der Gelassenheit der Welt angesichts von Unrecht und Gewalt“, formulierte sie in einem Schreiben an alle Gemeinden im Sprengel Hamburg und Lübeck. Das ökumenische „Kirchliche Bündnis zum G20-Gipfel“ unter dem Motto „global.gerecht.gestalten.“ lädt daher für Freitag, den 7. Juli, dazu ein, Friedensandachten zu feiern.

Lese hier weiter: PM Bischöfin Fehrs